Trainingszeiten:

 

Allgemeingruppe

6 bis 9 Jahre

Donnerstag 16:00 - 17:00 Uhr

Allgemeingruppe

ab 10 Jahre
Donnerstag 17:00 - 18:30 Uhr
Wettkampfgruppe Montag 17.00 - 19.00 Uhr
  Mittwoch *) 17:30 - 19:00 Uhr
  Donnerstag 17:00 - 19:00 Uhr
Fördergruppe       Montag 17:00 - 18:30 Uhr
 

*) Nicht regelmäßig, immer nach Ankündigung.

Trainingszeiten gelten außerhalb der Schulferien von NRW.

Kürzfristige Änderungen bzw. Ergänzungen der Trainingszeiten:

In den Herbstferien (09.10.-23.10.2021) findet für die Allgemeingruppen kein Trampolinspringen statt.

 

Training der Wettkampfgruppe in der 2. Ferienwoche:

Montag 18.10. und Donnerstag 21.10.21 von 17:00 bis 19:00 Uhr

 

Bittet beachtet die Corona-Regeluung:

Es wurde durch das Gesundheitsministerium eine Klarstellung für die kommende Ferienzeit (11.- 24.10.21) vorgenommen.
Da die verbindlichen Testungen für Schüler in diesem Zeitraum nicht durchgeführt werden, müssen Kinder und Jugendliche in den Ferien bei Teilnahme an sportlichen Veranstaltungen wieder einen Test vorlegen.  Dies kann entweder über die für Kinder und Jugendlichen weiterhin kostenfrei angebotenen Bürgertests erfolgen oder auch einen gemeinsamen beaufsichtigten Selbsttest vor Ort.
 

Mal reinschnuppern und ausprobieren

Das „Schnuppern“ und Ausprobieren beim Trampolinturnen ist ohne Vereins-Mitgliedschaft möglich und auch versicherungstechnisch abgesichert.

Nach 3-4-maligen „Schnuppern“ ist der Vereinsbeitritt erforderlich. Zum Mitgliedsbeitrag*) kommt noch 1x jährlich ein Abteilungsbeitrag*) hinzu. Beide Formulare, Mitgliedsanmeldung und Abteilungsbeitrag, sind bei den Übungsleitern zu bekommen.

 

Fürs erste benötigen wir jedoch vorab die Daten der neuen Teilnehmer:

Trampolin-Schnupperanmeldung.pdf
PDF-Dokument [70.7 KB]

Abteilungsbeitrag

Der Trampolin-Abteilungsbeitrag wird für 2020 und 2021 nicht erhoben, sondern erst im nächsten Jahr wieder neu aufgelegt.

Für die Sparte „Trampolinturnen“ wird ein Abteilungsbeitrag in Höhe von 20 EUR/Jahr erhoben. Nachfolgend sind die wichtigsten Gründe dafür nochmals aufgeführt:

·         Materialkosten für Trampoline und Sicherheitsmatten

·         Aus- und Fortbildung der Trampolin-Übungsleiter

·         Aufwandsentschädigung der Übungsleiter und Trainer

·         Hoher Übungsleiterbedarf, da die Sportart sehr betreuungsintensiv ist

 

Um das Einziehen des Beitrages organisatorisch zu vereinfachen, bitten wir Sie die nachfolgende Bankeinzugsermächtigung auszufüllen. Der Beitrag wird immer im laufenden Jahr vom angegebenen Konto abgebucht.

·    Die Erhebung eines Abteilungsbeitrages entspricht der Satzung des TSV Bösingfeld und ist vom Vorstand genehmigt.

·        Der Abteilungsbeitrag wird einmal jährlich fällig und gilt für ein Kalenderjahr.

·        Der Abteilungsbeitrag beträgt pro Kind und Kalenderjahr 20,00 Euro.

·        Der Abteilungsbeitrag wird zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag erhoben.

Wir danken für ihr Verständnis.

 

Einzugsermächtigung Abteilungsbeitrag
Das ausgefüllte Formular bitte beim / bei der Übungsleiter/-in abgeben.
AbteilungsbeitragTrampolin.pdf
PDF-Dokument [261.9 KB]

Hinweise

Das Trampolintraining findet im Schul- und Sportzentrum in Extertal-Bösingfeld statt.
Zu finden sind wir in der Großsporthalle der Hauptschule, direkt an der Straße Hackemack.

In den Herbstferien 2005 wurde der Gerätetrakt in der Sporthalle so umgebaut und abgetrennt, dass wir 3 Trampoline dauernd aufgebaut lassen können.                  
Der sonst fällige Zeitaufwand für den Auf- und Abbau der Geräte entfällt und die Aktive haben nun die komplette Zeit zum Trampolinspringen zur Verfügung.  

 

Weitere 3 Trampoline werden bei Bedarf aufgebaut. Insgesamt verfügen wir über 6 Eurotramp-Wettkampftrampoline.    

Die Trampolinabteilung ist altersgerecht unterteilt in Allgemein- und Wettkampfgruppen.

Die Allgemeingruppe umfasst ca. 100 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis ca. 16 Jahren.  In der Wettkampfgruppe haben wir derzeit ca. 10 Springer/-innen.  Aus den Allgemeingruppen werden Fördergruppen gebildet, die später einmal die Wettkampfgruppe ergänzen sollen.

 

 

BITTE BEACHTEN:

Das Springen mit nackten Füßen (barfuß) ist nicht erlaubt (Verletzungsgefahr!!). Unbedingt Stoppersocken oder Turnschlappen (keine festen Turnschuhe!) tragen.

Ebenso ist das Tragen von Ohrsteckern wegen der Unfallgefahr nicht erwünscht. Ansonsten müssen die Ohrstecker abgeklebt werden.